Aktuelle Meldung

Wir legen los!

Volksbegehren Artenvielfalt

 

Ein breites Bündnis von über 130 Bündnispartnern hat sich zusammengefunden, um dem Artensterben in Niedersachsen ein Ende zu bereiten. Ab sofort können Unterschriftenlisten bei Heike Behrens, Falkenberger Landstraße 78, Lilienthal nach telefonischer Absprache (Tel. 3368) abgeholt oder die Unterschrift geleistet werden.

Jede*r Einwohner*in in Niedersachsen, der/*die mindestens 18 Jahre alt ist, kann teilnehmen. Die ausgefüllten Listen können dort auch abgegeben oder in den Briefkasten geworfen werden.

Unterschriftenlisten liegen in Lilienthal bei der

Bürgerstiftung Lilienthal, Klosterstraße 23 und in

der

                                                                                       Buchhandlung Buchstäblich, Hauptstraße 51

                                                                                       aus.                                                                            

                                                                                       Alle Informationen zum laufenden Volksbegehren

                                                                                       finden Sie unter

                                                                                       www.artenvielfalt-niedersachsen.jetzt

 

                                                                           Mitmachen lohnt sich: Gewinner sind Mensch

                                                                           und Natur!


Alle Termine/Veranstaltungen des NABU Lilienthal/Grasberg finden bis auf Weiteres nicht statt.

Willkommen beim NABU Lilienthal/Grasberg

Für Mensch und Natur

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt.

Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen und Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft entwickeln.

Erfahren Sie mehr über uns! 


 

 

 

 

 

 Ausgeflogen

 

 

 

 

 

 

Foto NABU/P.Arens


Wolf - oder was?

 Seit einigen Jahren gibt es auch in unserem

Landkreis Osterholz sowie in den Nachbar-

landkreisen Cuxhaven und Rotenburg Wolfs-

vorkommen. Wer einen Wolf oder wolfsähnliches

Tier sieht, sollte es unbedingt an die mit dem

Wolfsmonitoring beauftragten Stellen melden.

Weitere Informationen und einen Protokollbogen

finden Sie hier

Foto:U. Kolmer


Gütesiegel für den NABU Lilienthal/Grasberg

 

Als Anerkennung für die Zusammenarbeit mit dem Lilienthaler Gesamtkonzept für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (GeKo) wurde Heike Behrens (Gremiumssprecherin des NABU) eine Urkunde nebst Medaille überreicht. Was die Presse dazu schreibt, ist hier zu finden.

Über das Projekt und und weitere Akteure kann man sich hier informieren.

 


 

Gärtnern ohne Torf

 

Jeder Gärtner kann einen Beitrag zum Umweltschutz leisten, nicht nur durch eine naturnahe Bepflanzung sondern auch durch die Verwendung torffreier Erden. Seit diesem Jahr ist das auch durch den Erwerb regional produzierter Blumenerde möglich. Weitere Informationen gibt es hier.

 


Die Turteltaube ist Vogel des Jahres 2020

Weitere Informationen zum Vogel des Jahres gibt's hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: NABU/R. Thierfelder


Da blüht uns was

 

Der NABU Lilenthal/Grasberg beteiligt sich an der Blühflächen-Initiative des Lilienthaler Landwirtes Claus Tietjen und Kollegen. Unsere Fläche (Nr. 21) liegt direkt am Golfplatz. Hier geht es zur Homepage und der blühenden Vielfalt.

 

 

 

 

 

Foto NABU/R. Beckmann